Aber ein Traum …

Autorer als andere Autoren

Bock des Monats – Februar

Diesmal stand der Sieger schnell fest.

Nachdem ich gerade diesen wunderbaren Frühlingstag zwischen Günzburg und Zusmarshausen  auf der A8 im Stau verbrachte [über 3 1/2 (in Worten: dreieinhalb) Stunden (!) lang], hilft mir nur noch Alkohol.

Damit steht fest, der Bock des Monats ist eindeutig der Inhalt dieser Flasche (o,6 l):

Bockbier

Im Hintergrund sieht man das wundervolle Gemälde „Bapppbel“ des in Ulm wohnenden Malers Thomas Becker. (www.th-beckerweb.de)

Das Bier mit dem passenden Namen “Noctus“ schmeckt wie  Schokolade mit 90 % Kakao-Anteil und etwas Kaffeepulver. Es hat 11 Promille und ist wie ein Schlag ins Gesicht. Dazu kann ich einen 18 Jahre alten Glenlivet-Whisky aus den Highlands und die Lektüre von Brautschau empfehlen …

Dieser Bock rettet mir den Abend. Darum danke ich der Brauerei Riegele in Augsburg für ihre Unterstützung an diesem schweren Tag und selbstverständlich auch für ihr Bockbier und verleihe ihr hiermit feierlich den

bock

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: