Aber ein Traum …

Autorer als andere Autoren

KOHL-RA-BI!

...er wächst und wächst und wenn er nicht gegessen wurde...

…er wächst und wächst und wenn er nicht gegessen wurde…

Nein, mich interessiert nicht, warum der Kohl-Rabi nicht besser Kohl-Radi heißen müsste. Nur für den Biologen sei hier ergänzt, dass es sich um eine Brassica oleracea  der Variation Gongylodes handelt. Ich möchte mich auch nicht über seine erstaunliche Wirkung auf die Darmtätigkeit mancher Personen in meiner näheren Umgebung auslassen.

Nein, ich brauche Hilfe.

Nachdem mein kleines Hochbeet inzwischen von Kohlraben (im weiteren Artikel mit KR abgekürzt) okkupiert ist, brauche ich dringend neue Rezepte. Ich hatte in dieser Woche schon KR-Rohkost, KR-Kartoffelgratin, mit Gorgonzola, Paprika und Pilzen gefüllten KR, Ofengemüse mit KR und einmal sogar imaginären KR, weil Frau Klammerle im Kocheifer das Gemüse vergaß und wir nur den als Beilage gedachten Kartoffel- und Gurkensalat gegessen haben (Das war übrigens bis jetzt das beste KR-Rezept).

Wer also ein tolles – freilich vegetarisches – Essen mit KR kennt, lasse mich bitte teilhaben an seinem Wissen, mir fällt nämlich nichts mehr ein…

PS Ich fürchte schon die Zucchini-Saison.

Einzelbeitrag-Navigation

%d Bloggern gefällt das: