Kategorien
Aber ein Traum Alltägliches Aufreger Augsburg Über den Roman Das rote Haus Der Autor Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren Essay Fragen Gedankensplitter Gesellschaft Glosse Heimat Kolumne Kunst Kurzgeschichte Leben Literatur Literatur meine weiteren Werke Neuerscheinung Phantastik Roman Sprache Werkstattbericht

Samstag, 17.10.20 – Nikolaus Klammer, der Gefährder der Jugend …

Samstag, 17.10.2020 Liebe unbekannte Leserin, dies ist schon der „Herbst meines Missvergnügens“. Mich im Internet zu bewegen, macht mir gerade in den letzten Wochen immer weniger Freude. Von den ganzen Verschwörungsirren, Nazis, russischen Bots und Covidioten habe ich schon geschrieben, sie gehen mir täglich auf’s Neue auf den Geist. Aber da ist seit kurzem auch […]

Kategorien
Aber ein Traum Alltägliches Aufreger Augsburg Über den Roman Der Autor Essay Fragen Garten Gedankensplitter Gesellschaft Glosse Heimat Kolumne Leben Literatur Literatur meine weiteren Werke Neuerscheinung Roman Sprache Werkstattbericht Wochenlese

Samstag, 03.10.20 – Ach, dieses schreckliche Jahr …

Samstag, 03.10.2020 Liebe unbekannte Leserin, du hast bestimmt schon auf meinen allwöchentlichen Samstagsbrief gewartet, der seit Wochen der einzige, irgendwie an Literatur erinnernde Text ist, der mir noch gelingen will. Und selbst diese regelmäßige kleine Botschaft kostet mich Überwindung. Ja, du wirst es dir schon beim Lesen meiner letzten Briefe gedacht haben: Ich befinde mich […]

Kategorien
Aber ein Traum Alltägliches Augsburg Über den Roman Caféhausgespräche Der Autor Die Wahrheit über Jürgen Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren Erinnerungen Experimente Fragen Gedankensplitter Geschichte Gesellschaft Jahrmarkt in der Stadt Künstlerroman Kunst Leben Literatur Literatur Lyrik Malerei meine weiteren Werke Musik Neuerscheinung Philosophie Roman Sprache Werkstattbericht Wochenlese

Die Bilder an meiner Wand – EINS (Sehen und Warten)

Ein Künstlerschicksal Diese Radierung von Dieter Kühn (bitte nicht mit dem leider schon verstorbenen und von mir sehr geschätzten Autor gleichen Namens verwechseln) mit dem etwas sperrigen Titel „Sehen und Warten. Meditation existenziell“ hängt in meiner Wohnküche und war eine der Inspirationen für den Roman „Aber ein Traum“, der Ende des Monats erscheinen soll. Der […]

Kategorien
Aber ein Traum Alltägliches Augsburg Über den Roman Blog-Rewind Brautschau Brautschau Der Autor Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren E-Books Ebook Experimente Fragen Gedankensplitter Kolumne Kunst Leben Literatur Literatur Malerei meine weiteren Werke Neuerscheinung Phantastik Roman Urlaub Werkstattbericht Wochenlese Zyklus

Aber da gab es noch einen Traum – Postkarte ZWEI

All that we see or seem is but a dream within a dream. E. A. Poe Liebe unbekannte Leserin, lieber unbekannter Leser und alle anderen dazwischen und daneben und was es sonst noch so gibt, (ab jetzt der Einfachheit halber „Lieber Leser“ genannt), das Schreiben ist eine Form des Lesens; man liest sich selbst. Da […]