Aber ein Traum …

Autorer als andere Autoren

Archiv für das Schlagwort “Kindle”

Mein neues Buch: „Die Wahrheit über Jürgen“

Liebe Freunde meines Blogs, liebe Leser,

ich war fleißig. Der 2. Band meines „Jahrmarkt in der Stadt“-Zyklus‘ ist erschienen. Es ist der Künstlerroman „Die Wahrheit über Jürgen“, von dem man hier auf meinem Blog in diesem Monat noch eine lange Leseprobe finden kann. Dieser durchaus autobiografische Schlüsselroman, an dem ich viele Jahre gearbeitet habe, spiegelt auf spannende und unterhaltsame Weise meine intensive Beschäftigung mit der zeitgenössischen Kunst wider. Ich hoffe, er wird von euch wohlwollend aufgenommen und findet vielleicht sogar den einen oder anderen Leser unter euch. Wirklich toll wäre auch der eine oder andere Stern oder gar eine Rezension auf einem Online-Portal … aber jetzt leide ich wohl unter Wahnvorstellungen.

Über ein Teilen dieser Ankündigung würde ich mich auf jeden Fall freuen.

Euer Nikolaus.

 

Die Wahrheit über Jürgen
Jahrmarkt in der Stadt

Band 2

Der Mensch dürstet nach dem Bösen, aber er vermag es nicht,
ihm seine Seele zu verschreiben.
Deshalb schlägt er krumme Wege ein:
Die Neurose, das Gelächter oder die Kunst.

Augsburg Mitte der 90er Jahre: Die Bilder des Malers Jonas Nix sind eine künstlerische Sensation und Tagesgespräch bei den Kulturschaffenden der in ewigem Dornröschenschlaf schlummernden Stadt. Doch liegt der Erfolg von Nix wirklich in der Qualität seiner düsteren, blutigen Werke begründet oder eher an seinen engen verwandtschaftlichen Beziehungen zum für die Kultur zuständigen Stadtrat Arno Pauli und den oberen Zehntausend Augsburgs?

Der junge Journalist und Maler Georg Hauser, der mit dem schwierigen Künstler in die Schule gegangen ist, beginnt nachzuforschen und Nix und die Personen in dessen Umfeld zu befragen. Hauser wird dadurch unfreiwillig in ein Familiendrama verwickelt, das bald auch sein Leben bedroht und ihn vor die existenzielle Frage stellt:

Wie weit würdest du für deine Kunst gehen?

Ein Roman von Nikolaus Klammer.

Die Wahrheit über Jürgen, Roman. 270 Seiten, illustriert. ISBN: 9783746778037 8,99 € (Taschenbuch) – 2,49 € (E-Book)

Überall im Internet und in allen wohlsortierten Buchhandlungen als günstiges E-Book oder als Taschenbuch erhältlich.

„Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ – Illustrationen

Am Dienstag habe ich damit begonnen, auf diesem Blog den 2. Band meines auf 5 Teile geplanten Fortsetzungsromans

Dr. Geltsamers Memoiren
„EIN PHANTASTISCHER ROMAN“

zu veröffentlichen.

Dazu sind auch bereits zwei Illustrationen entstanden, die ich den Fans dieses Buches nicht vorenthalten will und die nur einen winzigen Spoiler enthalten, der diejenigen unter meinen Lesern, die sich ernsthafte Sorgen um die Protagonisten des ersten Bandes machten, ein wenig beruhigen wird: Die Abbildungen, die ich wieder selbst erstellen musste, weil ich zu meinem größten Bedauern noch immer niemanden gefunden habe, der meine Texte illustrieren will, zeigen ein Revue-Plakat aus dem Jahre 1929 und eine Kopie eines  Zeitungsfotos, das Mitarbeiter der Vatikanischen Bibliothek abbildet.

plakat-kabarett_fotosketchervatikan2

Und noch ein kleiner Hinweis für diejenigen meiner Follower, die den ersten Band noch nicht kennen und gerne ebenfalls in die spannende und geheimnisvolle – und reichlich kafakaeske – Geschichte eintauchen möchten. Das Buch kann hier von meiner Dropbox als E-book für den heimischen Reader heruntergeladen werden:

gelt-epubgelt-mobi

Wer den 1. Band der Memoiren analog als Taschenbuch (als ein solches ist er eigentlich konzipert) lesen möchte, kann ihn gegen 6 Euro Eigenkosten bei mir beziehen. Eine Email mit Angabe der Adresse an klammer(at)email.de genügt.

Grüße, Euer Nikolaus

„Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ als Buch

geltsamer-fan

Dieses Foto bekam ich kürzlich zugesendet. Es zeigt eine Leserin, die in ihrem Urlaub in meinem Roman „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ schmökert. Bei meinen „analogen“ Lesern ist der Geltsamer das beliebteste Werk von mir.

Zeit, hier mal wieder Werbung für dieses Buch zu machen:

Dr. Geltsamers Memoiren
„EIN PHANTASTISCHER ROMAN“

Der Schriftsteller Nikolaus Klammer entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“, dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. Es ist das spannende Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin, das angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs herausgegeben hat. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohlgehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen.

Aber dieses Tagebuch ist erst der Anfang, denn das seltsame Buch verwandelt sich bei jedem Öffnen in ein anderes und der Text verändert sich dabei auf mysteriöse und erschreckende Weise.

Klammer wird in eine finstere, uralte Verschwörung von dunklen und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedrohen.

Dsch-Zwischen

Geltsamer-buch

Der erste Band  – „Die Frau, die der Dschungel verschluckte“ – meines auf 5 Teile geplanten Fortsetzungsromans

Dr. Geltsamers Memoiren
„EIN PHANTASTISCHER ROMAN“

ist fertig gestellt. Inzwischen ist das Werk auch lektoriert. Ich habe den 200 Seiten langen Roman binden lassen und der Vollständigkeit halber auch wieder ein E-Book aus dem Text gemacht, das interessierte Leser auf den meisten Buchportalen kaufen können.

Ursprünglich wollte ich wie bei Meister Siebenhardts Geheimnis erneut ein paar Bände des Romans unter meinen Followern verlosen, aber nachdem ich von den Gewinnern bis auf eine Ausnahme nicht einmal eine Empfangsbestätigung oder gar ein „Dankeschön“ bekommen habe, habe ich dazu gelernt und den Verlust unter „Lehrgeld“ abgeschrieben.

Grüße, Euer Niklas

Beitragsnavigation