Kategorien
Alltägliches Aufreger Augsburg Autor Über den Tellerrand Blog-Rewind Der Autor Erinnerungen Essay Fotografie Gedankensplitter Geschichte Gesellschaft Glosse Heimat Humor Interview Kolumne Leben Leseprobe Lesung Noch einmal daran gedacht Podcast Satire Schriftsteller Sprache Video

16.o8.22 – Die Hochzeiter – Video

Zurück ins Jahr 1987. Wir heiraten!

Kategorien
Alltägliches Augsburg Autor Der Autor Erinnerungen Essay Gedankensplitter Gesellschaft Glosse Heimat Kolumne Leben Noch einmal daran gedacht Podcast

13.o8.22 – Parallelhochzeiten

„Das war ja alles ganz schön, aber jetzt müssen wir noch ein drittes Mal heiraten.“

„Aber wir haben schon zweimal geheiratet.“ Mir brach der Schweiß aus. „Das muss doch reichen.“

„Schnickschnack. Jeder heiratet dreimal. Das ist so üblich. Und diesmal machen wir es noch größer.“ Wenn Frau Klammerle „Schnickschnack“ sagt, habe ich verloren. Dann gibt es keine Widerrede. Ich wusste, ich hatte nur eine Chance, diesem Grauen zu entkommen: Ich wachte schreiend auf. Man merkt es mir an: Der Horror wirkt auch nach 35 Jahren noch nach.

Kategorien
Alltägliches Aufreger Augsburg Autor Caféhausgespräche Der Autor Erinnerungen Fragen Gedankensplitter Gesellschaft Glosse Heimat Humor Kolumne Leben Literatur Malerei Schriftsteller

23. April 22 – Leinwandhochzeit

35 Jahre liegen zwischen diesen Fotos – ein halbes Leben. Die untere Aufnahme zeigt Frau Klammerle und mich am Tag unserer Hochzeit am 23. April 1987, da waren wir 24 und 23 Jahre alt. Sind die beiden älteren Herrschaften auf der aktuellen Aufnahme vom März 2022 noch die selben? Die gleichen sind wir sicher nicht.

Kategorien
Alltägliches Aufreger Der Autor Erinnerungen Essay Essen Garten Gedankensplitter Geschichte Gesellschaft Glosse Heimat Kolumne Kurzkritik Leben Literatur Mein Dorf Rezension Roman Sprache Urlaub Werkstattbericht Wochenlese

Samstag, 12.09.20 – Von Lesebändchen, Attila und diesem Sommer

Samstag, 12.09.2020 Die liebe N., die meine Schwiegertochter in spe ist(1), arbeitet seit Anfang dieses Jahres als fertig ausgebildete Buchhändlerin in der Filiale einer Buchkette in Neuburg a. D. (2). Wie ich erfahren musste, ist sie noch skrupulöser und vorsichtiger im Umgang mit ihren Büchern als ich – und das will schon etwas heißen. Für […]