»Die Frau, die der Dschungel verschluckte« für 0,99 €

Abenteuerroman, Augsburg, Über den Roman, Blog-Rewind, Der Autor, Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, E-Books, Ebook, Erinnerungen, Fragen, Gedankensplitter, Geschichte, Gesellschaft, Heimat, Kolumne, Kunst, Leben, Lesung, Literatur, Literatur, Mein Dorf, meine weiteren Werke, Neuerscheinung, Phantastik, Roman, Video, Werkstattbericht, Zyklus

Geltsamer199

Die Frau, die der Dschungel verschluckte
»Ein phantastischer Roman«
Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren
Band 1 der Trilogie in 5 Bänden
(Die Buchausgabe hat 200 Seiten)

Der Schriftsteller Nikolaus Klammer (!) entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“, dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. In dem Buch ist das spannende Expeditions-Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper abgedruckt, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohl gehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen. Das bruchstückhafte Werk, das diese ungeheuerliche Geschichte erzählt, hat angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs der Inquisition herausgegeben.

Aber das Tagebuch der Ärztin ist erst der Anfang des Leseabenteuers, das bald in ein echtes mündet. Denn das seltsame Buch verwandelt sich jedes Mal, wenn es Klammer öffnet, in ein vollkommen anderes. Der Text darin verändert sich auf mysteriöse Weise und erzählt eine neue Geschichte.

Klammer wird in eine finstere Verschwörung von uralten und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedrohen. Kann ihm das seltsame Buch helfen, das Geheimnis seiner Familie zu lüften?

Der Roman ist ein wirklich spannendes, manchmal auch surreales und oft humorvolles Abenteuer (Der Alltag des Autors!) voller unvergesslicher Charaktere und erstaunlicher Ereignisse, das den Leser in die Geschichte hineinzieht und nicht mehr loslässt.

ALS EBOOK FÜR KURZE ZEIT ÜBERALL IM HANDEL FÜR NUR 99 CENT ERHÄLTLICH!

Wie angekündigt, sind im August alle E-Bookausgaben meiner Bücher im Preis reduziert.

Das Tagebuch der Elena Kuiper Teil 2 – Lesung

Der Autor, Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, E-Books, Experimente, Fortsetzungsroman, Geschichte, Leben, Leseprobe, Lesung, Literatur, Literatur, meine weiteren Werke, Phantastik, Roman, Science Fiction, Sprache, Video, Werkstattbericht

Eine weitere Lesung aus dem Tagebuch der Dr. Elena Kuiper aus dem ersten Band meiner Romanreihe „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“: „Die Frau, die der Dschungel verschluckte“. Die tapfere Ärztin schildert darin ihre phantastischen und spannenden Abenteuer im Amazonasdschungel in den 1920er Jahren.

Coverneu

Laut WordPress-Statistik wurde der 1. Teil meiner Lesung kein einziges Mal aufgerufen. Obwohl ich mich von der Außenwelt so abgeschnitten fühle wie Schrödingers Katze in ihrer dunklen Kiste, frage ich noch einmal: Ihr, da draußen, interessiert euch das? Soll ich mit dem 3. Teil weitermachen oder dieses peinliche Leseprojekt besser beenden? Ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass irgendwo im Internet jemand ist, der sich für meine Literatur interessiert …

Ach ja: Die E-Book-Ausgaben meine Romane gibt es überall im Handel ab Freitag, den 30. Juli  bis zum 30. August 2021 zum Sonderpreis von 99 Cent.

occassion

Das Tagebuch der Elena Kuiper Teil 1 – Lesung

Der Autor, Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, E-Books, Experimente, Fortsetzungsroman, Geschichte, Leben, Leseprobe, Lesung, Literatur, Literatur, meine weiteren Werke, Phantastik, Roman, Science Fiction, Sprache, Video, Werkstattbericht

 

Wie ich schon angedroht habe, werde ich in den nächsten Wochen ein paar Lesungen aus meiner Romanreihe „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ einstellen. Heute beginne ich mit einem ersten Auszug aus dem Tagebuch der Ärztin Dr. Elena Kuiper aus dem ersten Band: „Die Frau, die der Dschungel verschluckte“. Sie schildert darin ihre phantastischen und spannenden Abenteuer im Amazonasdschungel in den 1920er Jahren.

Coverneu

Leider ist das Interesse an meinen Onlinelesungen allgemein gering und ich bekomme keine Rückmeldungen. Ich weiß nicht, ob diese Form gefällt. Ich tappe vollkommen im Dunkeln. Vielleicht sind sie zu lang, vielleicht sind sie langweilig. Vielleicht lese ich zu schlecht und das ist ein Fall fürs Fremdschämen. Was weiß ich …

Wenn du trotzdem neugierig geworden bist: Die E-Book-Ausgaben meine Romane gibt es überall im Handel im August zum Sonderpreis von 99 Cent.

occassion

„Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ – Illustrationen

Der Autor, Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, E-Books, Fantasy, Fortsetzungsroman, meine weiteren Werke, Phantastik, Roman

Am Dienstag habe ich damit begonnen, auf diesem Blog den 2. Band meines auf 5 Teile geplanten Fortsetzungsromans

Dr. Geltsamers Memoiren
„EIN PHANTASTISCHER ROMAN“

zu veröffentlichen.

Dazu sind auch bereits zwei Illustrationen entstanden, die ich den Fans dieses Buches nicht vorenthalten will und die nur einen winzigen Spoiler enthalten, der diejenigen unter meinen Lesern, die sich ernsthafte Sorgen um die Protagonisten des ersten Bandes machten, ein wenig beruhigen wird: Die Abbildungen, die ich wieder selbst erstellen musste, weil ich zu meinem größten Bedauern noch immer niemanden gefunden habe, der meine Texte illustrieren will, zeigen ein Revue-Plakat aus dem Jahre 1929 und eine Kopie eines  Zeitungsfotos, das Mitarbeiter der Vatikanischen Bibliothek abbildet.

plakat-kabarett_fotosketchervatikan2

Und noch ein kleiner Hinweis für diejenigen meiner Follower, die den ersten Band noch nicht kennen und gerne ebenfalls in die spannende und geheimnisvolle – und reichlich kafakaeske – Geschichte eintauchen möchten. Das Buch kann hier von meiner Dropbox als E-book für den heimischen Reader heruntergeladen werden:

gelt-epubgelt-mobi

Wer den 1. Band der Memoiren analog als Taschenbuch (als ein solches ist er eigentlich konzipert) lesen möchte, kann ihn gegen 6 Euro Eigenkosten bei mir beziehen. Eine Email mit Angabe der Adresse an klammer(at)email.de genügt.

Grüße, Euer Nikolaus

„Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ als Buch

Der Autor, E-Books, Fantasy, meine weiteren Werke, Roman

geltsamer-fan

Dieses Foto bekam ich kürzlich zugesendet. Es zeigt eine Leserin, die in ihrem Urlaub in meinem Roman „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“ schmökert. Bei meinen „analogen“ Lesern ist der Geltsamer das beliebteste Werk von mir.

Zeit, hier mal wieder Werbung für dieses Buch zu machen:

Dr. Geltsamers Memoiren
„EIN PHANTASTISCHER ROMAN“

Der Schriftsteller Nikolaus Klammer entdeckt zufällig in einer geheimnisvollen Buchhandlung den Roman „Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren“, dessen Autor zu seiner Überraschung er selbst sein soll. Er kauft das Buch und beginnt neugierig darin zu lesen. Es ist das spannende Tagebuch der brasilianischen Ärztin Elena Kuiper, einer in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Amazonas-Dschungel verschollenen Forscherin, das angeblich ein Geistlicher des Vatikanischen Geheimarchivs herausgegeben hat. Die mutige Ärztin ist fern aller Zivilisation einem gefährlichen und wohlgehüteten Geheimnis auf die Spur gekommen.

Aber dieses Tagebuch ist erst der Anfang, denn das seltsame Buch verwandelt sich bei jedem Öffnen in ein anderes und der Text verändert sich dabei auf mysteriöse und erschreckende Weise.

Klammer wird in eine finstere, uralte Verschwörung von dunklen und grausamen Mächten verwickelt, die sein eigenes und auch das Leben seiner Tochter Isa bedrohen.

Dsch-Zwischen

Geltsamer-buch

Der erste Band  – „Die Frau, die der Dschungel verschluckte“ – meines auf 5 Teile geplanten Fortsetzungsromans

Dr. Geltsamers Memoiren
„EIN PHANTASTISCHER ROMAN“

ist fertig gestellt. Inzwischen ist das Werk auch lektoriert. Ich habe den 200 Seiten langen Roman binden lassen und der Vollständigkeit halber auch wieder ein E-Book aus dem Text gemacht, das interessierte Leser auf den meisten Buchportalen kaufen können.

Ursprünglich wollte ich wie bei Meister Siebenhardts Geheimnis erneut ein paar Bände des Romans unter meinen Followern verlosen, aber nachdem ich von den Gewinnern bis auf eine Ausnahme nicht einmal eine Empfangsbestätigung oder gar ein „Dankeschön“ bekommen habe, habe ich dazu gelernt und den Verlust unter „Lehrgeld“ abgeschrieben.

Grüße, Euer Niklas