Kategorien
Alltägliches Autor Über den Tellerrand Blog-Rewind Brautschau Der Autor Diedorf Erinnerungen Erzählung Essay Fortsetzungsroman Fotografie Gedankensplitter Geschichte Gesellschaft Glosse Kolumne Kurzgeschichte Leben Leseprobe meine weiteren Werke Podcast Schriftsteller Sprache Video Werkstattbericht

19.05.22 – Ein kleines Jubiläum

„ABER EIN TRAUM“ feierte Anfang Mai sein 9jähriges Bestehen. Ich habe seitdem 1475 Beiträge, Videos und über 1 GB Bilder hochgeladen. Hier kann man fast meine gesamte Literatur (Romane, Kurzgeschichten, Erzählungen – sogar Gedichte) finden und dazu hunderte Essays, Glossen, Rezensionen, Tagebucheinträge und vieles, vieles mehr. Zwischenseitlich hatte der Blog fast 200 Follower, heute sind es nur noch 5.

Kategorien
Alltägliches Autor Der Autor Diedorf Essen Fotografie Garten Gedankensplitter Gesellschaft Glosse Heimat Katzen Kolumne Leben Mein Dorf Podcast Urlaub Werkstattbericht

Die Amsel Cruella, Bücher und das lange Warten …

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause fand am Sonntag wieder der Diedorfer Maimarkt statt. Und damit auch der Buch-Flohmarkt der
Gemeindebücherei, wo für einen Euro pro Exemplar ihre ausgemusterten Bücher erwerbar sind. Es wird von bösartigen Zungen behauptet, dass ich dort zielsicher immer bei den dicksten Bänden zugreife, obwohl meine Bücherregale aus allen Nähten platzen und ich sie dringend abspecken müsste. Ach ja, ich müsste dringend einhundert oder zweihundert Bücher zur Bücherabgabestelle im Wertstoffhof bringen, wo rührige Senioren sie sortieren. Allerdings bringe ich dann wieder fünzig neue von dort mit Nachhause. Deshalb sieht es Frau Klammerle äußerst ungern, wenn ich sie zum Wertstoffhof begleite.

Kategorien
Alltägliches Aufreger Augsburg Der Autor Diedorf E-Books Ebook Fragen Garten Gedankensplitter Gesellschaft Glosse Heimat Kolumne Leben Literatur Mein Dorf Satire Urlaub

1. Urlaubspostkarte 2021: Diedorf, die B300 und die »Querdenker«

Sonntag, 15.08. 2021 Diedorf ist keine Dorfschönheit. Es liegt zwar idyllisch und verschlafen zwischen der naturbelassenen Schmutter und den ausgedehnten schwarzen Wäldern westlich von Augsburg, also genau dort, wo der Fuggerstädter sich in der Natur naherholt und seine schwäbische Heimat bei Kässpatzen und heimischem Bier genießt, aber … schön ist es nicht. Das Beste an […]

Kategorien
Fortsetzungsroman Horror Künstlerroman Literatur Literatur meine weiteren Werke Neuerscheinung Phantastik Roman Sprache Stillblüten

Mein Frühjahr in Stillblüten – Roman (5-3)

Ich sah zweifelnd zum Küchenfenster hinaus. Kein Frühling in Sicht. Es schneite noch immer, aber nur leicht. Kleine muntere Flocken, die wie Waschmittelkrümel aussahen, fielen langsam und tanzten dabei im stürmischen Wind, der in der Nacht gedreht hatte. Ich konnte keinen von den Dreitausender-Gipfeln am nahen Horizont gegenüber sehen. Die wattegrauen, nebligen Wolken, die aus […]