Nur für kurze Zeit: Alle E-Books für 0,99 €

Aber ein Traum, Augsburg, Über den Roman, Blog-Rewind, Brautschau, Brautschau, Das rote Haus, Der Autor, Der Schatten von Pardais, Der Weg der in den Tag führt, Die Verliese des elfenbeinernen Palastes, Die Wahrheit über Jürgen, Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, E-Books, Ebook, Ein kleines Licht, Erinnerungen, Erzählung, Erzählung, Essay, Fantasy, Fantasy, Gesellschaft, Humor, Jahrmarkt in der Stadt, Künstlerroman, Kriminalroman, Kunst, Kurzgeschichte, Kurzroman, Leben, Literatur, Literatur, meine weiteren Werke, Neuerscheinung, Noch einmal daran gedacht, Noch einmal davon gekommen, Nutzlose Menschen, Phantastik, Philosophie, Roman, Satire, Science Fiction, Sprache, Werkstattbericht, Zyklus

Sucht ihr noch eine gute Urlaubslektüre? Dann greift doch einmal zu einem Buch von mir!  Im Monat August kosten meine E-Books im Handel nur 99 Cent. Ich garantiere, dass ihr die enorme finanzielle Belastung eures Geldbeutels nicht bereuen werdet. occassionIch wünsche viel Vergnügen bei der spannenden Lektüre.

Liebe Grüße, Euer Nikolaus

wp-1625948696535.jpg

Buchverlosung „Jahrmarkt in der Stadt“

Der Autor, Ein kleines Licht, Erzählung, Jahrmarkt in der Stadt, Kurzroman, Literatur, meine weiteren Werke, Werkstattbericht, Zyklus

Ganz schlecht. Mies. Unterirdisch. Eigentlich nicht vorhanden.

Das sind keine Kritiken, sondern die Verkaufszahlen meines Erzählungsbands „Kleine Lichter“, der „Pasenows Schöpfung“, „Die Lichtung“ und dem titelgebenden Kurzroman „Ein kleines Licht“ die ersten drei Geschichten aus meinem Zyklus „Jahrmarkt in der Stadt“ (1) enthält und seit März im Buchhandel erhältlich ist. Auch Kritiken gibt es noch nicht. Keine Ahnung, woran das liegt.

Ich habe mich deshalb entschlossen, ein paar Köder auszuwerfen und z. B. bei der Lesercommunity LovelyBooks mal wieder eine Buchverlosung zu veranstalten. Es gibt drei Druckexemplare des Buchs zu gewinnen (2). Wer also schon immer mal auf meine Kosten etwas von mir lesen möchte: Einfach dort anmelden, wenn man nicht schon dabei ist, und für die „kleinen Lichter“ bewerben. Da das Interesse dort an meiner Literatur aufgrund des Überangebots nicht berauschend ist, gibt es gute Chancen, eines der ausgelobten Exemplare zu gewinnen.  – Ich drücke euch die Daumen!

_________

(1) Auch der Roman „Die Wahrheit über Jürgen“, den ich hier jeden Montag in Fortsetzungen poste und der im Herbst veröffentlicht wird, gehört zu dem Zyklus „Jahrmarkt in der Stadt“.

(2) Mehr Freiexemplare kann mich mir beim besten Willen nicht leisten.