»Kleine Lichter« für 0,99 €

Augsburg, Autor, Über den Roman, Blog-Rewind, Caféhausgespräche, Der Autor, E-Books, Ebook, Ein kleines Licht, Erzählung, Gedankensplitter, Geschichte, Gesellschaft, Heimat, Jahrmarkt in der Stadt, Künstlerroman, Kolumne, Kunst, Kurzroman, Leben, Literatur, Literatur, Malerei, Mein Dorf, meine weiteren Werke, Neuerscheinung, Roman, Satire, Schriftsteller, Werkstattbericht, Zyklus

Jahrmarkt199

Kleine Lichter
Zwei Erzählungen und ein Kurzroman
Jahrmarkt in der Stadt
Band 1
(Die Buchausgabe hat 220 Seiten)

Elegant, originell, sarkastisch, spannend und absolut lesenswert. Willkommen beim Augsburger Plärrer! Die Eingänge sind geöffnet und die Attraktionen warten schon auf Sie:

Pasenows Schöpfung
Ein Literaturkritiker kommt einem Betrüger auf die Spur, der sich mit fremden Federn schmückt – und wird dadurch mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert …

Die Lichtung
Ein Sachbuchautor, der auf einer Lesereise in Augsburg Station macht, erwirbt ein geheimnisvolles Gemälde und löst damit eine verhängnisvolle Kette von Ereignissen aus, die sein Leben von Grund auf ändern …

Ein kleines Licht
Ein heruntergekommener und alkoholsüchtiger Lyriker will es noch einmal wissen und ein Gedicht für ein neues Literaturmagazin schreiben – doch die Quelle seiner Inspiration ist längst versiegt. Wie gut, wenn der eigene Sohn ebenfalls Verse schmiedet …

»Mit den zwei Erzählungen „Pasenows Schöpfung“ und „Die Lichtung“ und dem Kurzroman „Ein kleines Licht“ zeigt sich der Autor Nikolaus Klammer von einer ganz neuen Seite und er konnte mich wieder begeistern.

Die drei Geschichten spielen in der Schwabenmetropole Augsburg am Ende der 90er Jahre und jede erzählt von einem Autor, die jedoch kaum unterschiedlicher sein können. Da ist der herzkranke Kritikerpapst, der unverhofft von seiner Vergangenheit eingeholt wird, der arrogante Esoterik-Autor, der plötzlich an seine eigenen Märchen zu glauben beginnt und ein schwäbischer Bukowski, der nur noch zarte Liebeslyrik schreiben will – aber längst sein Talent versoffen hat. Die drei Autoren bilden den Mittelpunkt, um die sich ein ganzes Panoptikum von Stadtneurotikern, Künstlern, Journalisten, Scharlatanen und Schmarotzern kreist und jeder von ihnen hat so seine ganz speziellen Probleme mit dem weiblichen Geschlecht.

„Kleine Lichter“ versammelt drei wirklich originelle, sarkastische, aber auch bewegende Geschichten, die Klammer in seinem bewährt eleganten Stil geschrieben hat. Ich hatte den Eindruck, der Autor hat diese Geschichten in seiner Heimatstadt miterlebt – so lebendig wirkten die Figuren, über die er schreibt -, obwohl er im Nachwort versichert:

„Selbstverständlich sind alle Ereignisse und Personen frei erfunden und nur meiner Phantasie entsprungen. Oder glauben Sie, dass es solche Menschen in dem schönen Augsburg wirklich geben kann?«

Parma

ALS EBOOK FÜR KURZE ZEIT ÜBERALL IM HANDEL FÜR NUR 99 CENT ERHÄLTLICH!

Wie angekündigt, sind im August alle E-Bookausgaben meiner Bücher im Preis reduziert.

Ich würde mich freuen, wenn du einen Kommentar hinterlässt:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.