Aber ein Traum …

Autorer als andere Autoren

Mein Vadderdag

Ich habe nie begriffen, warum Männer an Christi Himmelfahrt (auf gut schwäbisch „Vadderdag“ genannt) mit Bollerwägen und Bierkisten durch die Gegend ziehen und sich volllaufen lassen. Zudem dies in aller Regel keine Väter sind.

Ich für meinen Teil war heute mit Frau Klammerle und Sohn Nr. 1 beim Bergwandern. Gerade kommen wir wieder heim und lassen den warmen Tag auf unserer Terrasse ausklingen. Wir sind von Blaichach kurz hinter Immenstadt durch die idyllische Klamm der Gunzesrieder Ache (mit traumhaft schönem Stausee) gegangen und anschließend über Reute auf den Mittag, den ersten Gipfel der Nagelfluh-Kette. Es war ein herrlicher Tag und ich wünsche euch allen, dass eurer ebenso gelungen war.

  

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: