Aber ein Traum …

Autorer als andere Autoren

Kein Grund zum Klagen

Dieser Tag war perfekt. Manchmal – viel zu selten – gibt es das: Ein Tag, an dem jede Sekunde ein Genuss und wie die Erfüllung eines Wunschtraums ist.

Außer ein wenig Husten und einer kleinen Schwäche in den Knien scheint die Grippe überwunden, hier auf der Alpensüdseite scheint warm die Sonne vom Himmel und mein Wanderweg, der Meraner Höhenweg, der sich hoch über dem Tal zwischen Partschins und Naturns über 1000 Stufen am Felshang entlang windet: Er ist der schönste, den ich seit langem gegangen bin.

Tag1

Frau Klammerle stürmt eifrig der Jausenstation entgegen.

Von Ferne grüßen die Dolomiten, der Meraner Talkessel und in Richtung Vinschgau der Ortler. In der Nähe grüßen Kräuterknödel, Krautsalat und Bier.

DSCF1353

Und dann, im Tal, in der uralten Prokulus-Kapelle, dort schaukelt seit 1300 Jahren glücklich ein Heiliger.

DSCF1362

Wie gesagt. Ein perfekter Tag. Zuhause soll es ja stürmen und graupeln und hageln. Aber ich will niemanden neidisch machen …

Bis bald,

Nikolaus

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Kein Grund zum Klagen

  1. enzo sagte am :

    Schöne Bilder – muß man neidlos anerkennen.
    Frohe Ostern und liebe Grüße an Frau Klammerle – aus der verregneten Heimat – von den Günzburgern

    Gefällt 1 Person

%d Bloggern gefällt das: