Aber ein Traum …

Autorer als andere Autoren

Lebwohl

Ich wollte einmal nur
Frei sein den Wind schmecken
Der Leben du hast mich
Verheißt in ein Gefängnis

Dessen Stäbe enger wurden
Näherrückten mich erdrückten
Tag für Tag Tag um Tag
Ich wollte ich bin

Aber glaube mir gegangen
Mein Herz meinen Weg
Es blieb weiterhin
Bei dir von dir in dir

Gedicht III, Daniel-Zyklus 1992

Gedicht2

Einzelbeitrag-Navigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: